Wir wollen mit euch ins Staatsschauspiel gehen und das St├╝ck „Terror“ ansehen. In diesem St├╝ck geht es um die Frage, ob man Menschen t├Âten darf, um andere Menschen zu retten. Das St├╝ck handelt von der Gerichtsverhandlung, in welcher der Pilot eines Kampfjets angeklagt ist, ein Flugzeug abgeschossen und damit 164 Menschen get├Âten zu haben, um zu verhindern, dass dieses Flugzeug in ein vollbesetztes Stadion fliegt.

Die Frage ob man Leben gegeneinander aufrechnen kann ist Kernst├╝ck dieser Theaterauff├╝hrung. Am Ende der Gerichtsverhandlung schl├╝pfen die Zuschaer der Auff├╝hrung in die Rolle der Sch├Âffen und entscheiden durch Abstimmung, ob der Kampfjetpilot schuldig oder nicht schuldig ist.

Der Besuch des Theaterst├╝cks ist f├╝r alle Interessierten kostenlos, aber ihr m├╝sst euch schnell bei uns anmelden. Wir k├Ânnen 9 Jugendliche mitnehmen.

Infos:

Datum:11.11.2016
Abfahrt am Jugendhaus: 18:15 Uhr
Beginn: 19:30 Uhr
Ende: 21:45 Uhr
Kosten: Nur f├╝r eine Busfahrkarte (Monatskarten k├Ânnt ihr nat├╝rlich nutzen)

Um unsere Webseite f├╝r Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu k├Ânnen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerkl├Ąrung.

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu erm├Âglichen. Wenn du diese Website ohne ├änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erkl├Ąrst du sich damit einverstanden.

Schlie├čen