Nach den Sommerferien hat sich bei unseren Jugendlichen wieder ein gewisser Alltag etabliert und da ist das Jugendhaus eine wichtige Anlaufstelle. Wir merken, dass vor Allem die Schßler*innen wieder verstärkt das Jugendhaus nutzen. Hier kÜnnen Sie Fragen loswerden, bei einer Runde Tischtennis entspannen und an Projekten und Aktionen teilnehmen und natßrlich selbst aktiv werden.

Dies merken wir derzeit besonders bei unserem Werkstattteam, die eifrig den Außenbereich in Angriff genommen haben und eine Menge liegen gebliebener Reparaturen nachgeholt haben. Das alles in ihrer Freizeit und neben ihren Berufen oder ihrer Ausbildung. Eines der nächsten großen Projekte soll die Neugestaltung unserer Dachterrasse werden, die deutlich mehr Grün erhalten soll. Hier wollen wir unter ökologischen Gesichtspunkten auch den Insekten eine kleine Wohlfühloase schaffen, sowie mit den Jugendlichen Obst und Gemüse für das Jahr anbauen. Wir sind gespannt wie sich dieses Vorhaben in die Tat umsetzen lässt.

Durch unsere neue Praktikantin Lena sind wir derzeit personell gut aufgestellt und nutzen dies für die Intensivierung unserer mobilen Einsätze in Cossebaude. Wir sind wieder verstärkt an der Pipe, der Bushaltestelle Erna-Berger-Straße und am Bahnhof anzutreffen. Passend dazu sind wir nun auch mit unseren neuen Dienstshirts besser erkennbar.

Der September war politisch

Der September stand ganz im Zeichen der Bundestagswahl. Der Wahl-O-Mat lief heiß und brachte so manche Überraschung. Aber auch die Erkenntnis, dass es ziemlich schwierig ist die unterschiedlichen Thesen und Fragen überhaupt erst einmal einordnen zu können. Dabei halfen die Sozialarbeitenden und so konnte doch zumindest die Anregung gegeben werden sein Wahlverhalten zu reflektieren. Die U18-Wahl fand am 17.09.2021 ebenso im Jugendhaus statt. Genaue Ergebnisse werden nicht erfasst. Auf der Internetseite der U18-Wahl ist aber das Ergebnis des kompletten Wahlkreises (Dresden II) zu finden.

Neben dem „Wahl-O-Maten“ kam auch der „pflegomat“, der „Wahlswiper“ und noch anderen Tools zum Einsatz. Am 14.09.2021 beteiligte sich das Jugendhaus an der Veranstaltung „Jugend & Politik“. Dort konnten sie ihre Fragen an Dresdner Direktkanditat*innen stellen.

Doch nicht nur eine Wahlentscheidung zu treffen war Schwerpunkt unserer Arbeit, sondern auch der neutrale Austausch zu Problemen und Kritik an der Politik. Bei uns haben die Jugendlichen die Chance zu diskutieren ohne Vorverurteilt zu werden. Sie werden mit ihren Fragen und Sorgen ernst genommen und gehĂśrt. Dies machte so manche Abendstunde besonders lebhaft.

DJ-Workshop im November

Plattendeck fĂźr VinylAm 12.11. starten wir mit unserem Schnupperkurs DJ, der sich an den darauffolgenden zwei Tagen zu einem vollwertigen DJ Workshop entwickelt. Hier kĂśnnen sich die Jugendlichen an Mischpult, Turntables und DJ-Konsole ausprobieren. Sie lernen theoretische und praktische Grundlagen des DJings und legen am Ende eine kleine PrĂźfung ab. Im Anschluss gibt es bei erfolgreicher PrĂźfung eine DJ-Card, die dazu berechtigt die DJ-Anlage im Jugendhaus zu nutzen, auf Parties aufzulegen, den Jugendhaus-Alltag aufzumischen und bei Veranstaltungen in Cossebaude die Beschallung zu Ăźbernehmen. Der Kurs ist kostenlos und steht allen Jugendlichen offen. Eine vorherige Anmeldung ist aber sinnvoll.

Alle Infos Ăźber die aktuellen Termine gibt es wie in unserem Kalender oder bei Instagram und Facebook unter @AlteFeuerwehr.

Text von Patrick Feller